Samstag, 7. Dezember 2013

Hummus mit Petersilien-Liebe

Eine neue Variation des normalen Hummus, damit es auch nicht langweilig wird. ;)
Ich esse das immer total gerne mit einem Rohkost-Teller vor der Glotze, da hat man was zu knabbern ohne nachher ein schlechtes Gewissen zu haben, weil man schon wieder eine Erdnussflips-Tüte leer gemacht hat. :D


Zutaten:
100g getrocknete Kichererbsen
3 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
4 EL Sesampaste
1 gestr. TL Kreuzkümmel
1 TL Sesam
1 großer Petersilienbund
Salz, Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:
Die Kichererbsen über Nacht einweichen lassen und am nächsten Tag 30-40min weich kochen. Das Wasser abgießen und in einem Behälter auffangen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer bearbeiten bis eine cremige Paste entsteht. Falls es noch zu trocken ist, etwas aufgefangenes Kochwasser hinzufügen.

Kommentare:

  1. Mmmh, das klingt gut. Mal mit Petersilie. :)

    AntwortenLöschen
  2. Man kann doch auch einfach fertige Kichererbsen aus der Dose nehmen, oder? (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klaro :) schau mal hier: http://regenbogenblumen.blogspot.de/2015/08/kleine-blogpause-mit-paprika-hummus.html das kannst du auch mit Petersilie abwandeln :)

      Löschen