Freitag, 10. Januar 2014

Eine Suppensymbiose

Ich bin bekennender Suppen-Fan und jetzt ist zwar noch immer nicht die Zeit gekommen in der man es nötig hat sich den ganzen Tag mit Suppe zu wärmen, aber trotzdem gibt es heute Suppe zum Frühstück, Mittagssuppe und eine leckere Suppe vor dem ins Bett gehen. Ja erraten ich mag große Suppentöpfe und das Bild ist sicherlich nicht meine Portion gewesen. ;)



Zutaten für 2-3 Personen:
6 große Kartoffeln
4 Karotten
2 mittelgroße Zucchinis
2 Knoblauchzehen
100g Margarine (z.B. Alsan)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano
100g Champignons


Zubereitung:
Kartoffeln, Karotten und Zucchinis würfeln und ca. 20min in wenig Wasser weichkochen.
Die Margarine in der Suppe schmelzen lassen, die Knoblauchzehen hinzufügen und alles mit dem Mixer zerkleinern. Wasser dazugießen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. (Ich mag es ja lieber ein bisschen dickflüssiger ;)) Mit den Gewürzen abschmecken.
Die Champignons in Scheiben schneiden, in einer Pfannen anbraten und als „Suppenbelag“ benutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen