Samstag, 4. Oktober 2014

Herbsthafte Leckereien - Kürbis-Gewürz-Donuts

Die liebe Tanja von Rock and Owl hat ein hübsches Geburtstags-Gewinnspiel ausgeschrieben, das Kriterium, die eingereichten Backwerke sollten klein und zur Jahreszeit passend sein.

http://1.bp.blogspot.com/-__Si2RWZ46c/U_offYUUqPI/AAAAAAAACAg/2L4q53UUie4/s1600/Herbsthaft%2BLogo.png

Ich hoffe ich habe das geschafft mit meinen kleinen süßen gesunden Donuts, wenn auch auf den letzten Drücker, 5 Minuten vor der Abgabezeit, da fühle ich mich doch direkt in meine Klausurenphase zurückversetzt *brrrrr* ;)

Aber genug abgeschweift nun genießt die Fotoshow:



 Zutaten für 8 Donuts :
110g gemahlene Mandeln
110g Dinkelvollkornmehl
1 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Muskatnuss
1 TL Zimt
-
110g Hokkaido-Kürbis, geraspelt
50ml Rapsöl
1 sehr reife Banane
60g Agavendicksaft
10ml Wasser
2 TL frisch gepresster Zitronensaft
-
Donutbackblech
Margarine zum Einstreichen
-
Cassissirup auf Agavendicksaftbasis


Zubereitung:
1. Donutblech gaaanz ordentlich mit Margarine einstreichen oder einfach
nach Lust und Laune den Pinsel schwingen, jeder wie er so mag. ;)


2. Kürbis aufschneiden, entkernen und raspeln. (Den Hokkaido muss man noch nichtmal schälen - sehr praktisch... ;) )
3. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.
3. Die Banane mit dem Pürierstab bearbeiten oder mit der Gabel zerdrücken und dann mit den restlichen nassen/feuchten Zutaten vermischen.
4. [2.+3.]<- mit dem Handrührgerät zu einer Einheitsmasse verrühren.
5. Teig  auf das Donutblech verteilen. Am Besten nimmt man ein kleines Löffelchen, zumindest ich bin an den Großen gescheitert. ;)

 
6. Ab in den vorgeheizten Backofen und bei 180°C 20 Minuten auf der zweit untersten Schiene schwitzen lassen bin sie wundervoll goldbraun geworden sind.
7. Kurz auskühlen lassen, Soviel Cassis-Sirup wie nur möglich drüberschütten und genüsslich schmatzend verzehren. :D



Verzehrempfehlung: Heizung aufdrehen, in die Decke gekuschelt mit wohlig-warmen "Gute-Laune"-Tee genießen.
Ich hoffe sie schmecken euch genauso wie mir und versüssen euch ein wenig, die immer dunkler werdenden Tage. ;)

Alles Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen