Montag, 10. November 2014

Herbstlicher Apfelkuchen

Guten Abend :)

ich war am Freitag ganz verzweifelt auf der Suche nach einem schnellen und leckeren Apfelkuchen und wurde auf dem wundervollen Blog von Jasmin
(a.k.a. Miss Bake-A-Lot) fündig.

Ich habe lediglich die Zutatenmenge halbiert und in eine hübsche Mini-Kastenform gefüllt. Er ist wahnsinnig flufflig und überhaupt nicht trocken geworden, einfach perfekt!

Hier kommt ihr zum Rezept: Oma Marlies Apfelkuchen

Also vielen Dank an Jasmin und natürlich ihrer Oma Marlis für die tolle Inspiration und wenn ihr schon dabei seid stöbert doch ein wenig auf ihrem Blog (Baking the law) herum dort gibt es so viele schöne deliziöse Dinge zu entdecken. ;)

Nun geht es aber los mit den leckeren Fotos zu der kleinen Köstlichkeit ♥












Einen wunderschönen Abend euch allen!
Alles Liebe ♡

Kommentare:

  1. Ich muss dir dein Kompliment zurückgeben ;-) Deine Fotos sind wirklich sehr schön geworden. Du hast den Herbst wunderbar in Szene gesetzt.
    ... und nun bekomme ich echt Appetit auf Apfelkuchen...

    lg Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das süße Kompliment, da werde ich direkt ganz rot ;)
      Alles Liebe <3

      Löschen
  2. Yummy das sieht lecker aus:-) Und sooo schöne Fotos <3
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  3. mhhhhh der schaut klasse aus! Da bekomm ich direkt auch mal wieder Lust den zu backen! Die Idee mit der Kastenform finde ich auch klasse <3
    Danke für die lieben Worte :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment. :)
      Der Kuchen war wirklich der Wahnsinn! <3
      Alles Liebe <3

      Löschen
  4. Huhu liebes Einhörnchen <3

    vielen Dank für die vielen tollen und bunten und veganen Einhornrezepte. Ich liebe Apfelkuchen und diesen hier werde ich unbedingt ausprobieren müssen :)

    Viele liebe Grüße aus Köln,
    Björn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Björn :)
      danke für dein liebes Kompliment. <3

      Löschen