Mittwoch, 10. Dezember 2014

Gewinnspiel: veganes Wohlfühl-Knusperpacket (Vegan Wednesday Adventskalender)

Meine liebste Einhorn-Community :)

heute macht der Vegan Wednesday Adventskalender bei mir Rast,


dort wird jeden Tag im Advent ein kleines veganes Päckchen verlost und welcher Blog gerade dran ist könnt ihr immer aktuell auf der Facebookseite von Vegan Wednesday nachsehen.

Ich öffne nun voller Stolz das 10. Türchen und präsentiere euch mein:

veganes Wohlfühl-Knusperpacket





Es enthält:
- selbstgebackene vegane Kokos-Mandel Cookies
- eine wunderhübsche Eulen-Keks-Kiste
- BioVegan Schoko Herzen
- BioVegan Mandel Paradies Pudding
- Tee: "Zeit zum Träumen" von Lebensbaum
und
natürlich ganz viel imaginäre EinhornLiebe ♥  

Du willst das süße Päckchen dein eigen nennen und dich vor Freude in Glitzerpartikeln wälzen? ;)

Na dann hinterlass mir doch einfach einen Kommentar unter diesem Blogpost. Darin kannst du mir zum Beispiel verraten, was du gegen die fortschreitende Winter-Müdigkeit machst oder welche Keksrezepte noch auf deiner To-Bake-Liste stehen.


Damit seid ihr automatisch in meinen Topf aus Gold (am Ende des Regenbogens)
und für alle die:

meine Facebook-Seite liken (+FB)
meinem Instagramm-Account folgen (+Insta)
mir auf Blogger folgen (+Blog)

landet jeweils noch ein zusätzliches Los in meinem goldenen Topf. 
Bitte (+FB), (+Insta) oder (+Blog) zusammen mit eurem jeweils verwendeten Namen in eurem Kommentar vermerken.

Das Gewinnspiel geht bis zum 17.12 2014 um 23:59Uhr
Es können LeserInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen.
Der Rechtsweg/Barablöse ist ausgeschlossen.

Morgen öffnet übrigens die liebe Dani von my vegan life in Luxembourg das nächste Türchen
und jetzt haut in die Tasten, damit ich direkt mit Lose falten anfangen kann, mein Goldtopf ist hungrig. ;)


Alles Liebe ♡

Kommentare:

  1. Uiiii, was ist noch auf der Keks To Do Liste? Einfach noch ein bisschen experimentieren, aber vor allem meine Kokosbusserl veganisieren, das steht ganz oben auf der Liste <3

    +Insta +FB

    Love, Angelhugs and Fairydust

    AntwortenLöschen
  2. Huii, Kekse ess ich gar nicht so viel (lieber den Keksteig, der noch nicht gebacken ist :D), dafür mach ich lieber ein winterliches Tiramisu :-)

    +Blog

    LG,

    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Süßes Paket :) Gebacken hab ich schon fast alles was ich wollte, jetzt kommen gebrannte Mandeln & Co (also die Weihnachtsgeschenke). Meine Lieblingsplätzchensorte dieses jahr waren aber die veganen Marmorkipferl.
    LG
    Ela (transglobalpanparty at gmail.com)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Paket! :) Ich wollte noch eine Plätzchensorte backen, aber ich kann mich nicht entscheiden welche. Vielleicht Kokosmakronen? Und gegen Wintermüdigkeit hilft leider bei mir nichts, ich versuche es trotzdem mit Kaffee - weil er schmeckt ;) Gutes Stichwort, ich geh mir mal einen holen...
    Liebe Grüße,
    Carla
    (mail(ät)herbs-and-chocolate.de)

    AntwortenLöschen
  5. Auf meiner Back-to-do-Liste ist lang. Bin dieses Jahr wegen Uni noch nicht zum backen gekommen (hab hier keinen Ofen) :-( Geplant sind auf jeden Fall Zitronen- Plätzchen, Johannisbeer- Lebkuchen, Kokosmakronen, Engelsaugen,...
    Wintermüdigkeit kenne ich nicht! :-P

    Liebe Grüße und eine besinnliche Adventszeit wünscht
    Juliane
    25.juli(at)web.de

    AntwortenLöschen
  6. Hiho,

    mein Tipp gegen Wintermüdigkeit: grüner Tee und viel mit dem Fahrrad draußen rumfahren. Das wirkt immer! :)

    Liebe Grüße
    Nora
    (s5nogros@uni-bonn.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    mein Tipp gegen die Wintermüdigkeit ist, raus zu gehen, ganz egal wie das Wetter ist! Das tut gut, die frische Luft hilft, wach zu werden und ein bisschen mehr Licht als drinnen bekommt man auch ab.

    Würde mich sehr über das schöne Päckchen freuen!
    Liebe Grüße,
    Katharina

    Katharina.Scharinger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Hey :)

    Also ich gehe einfach früher schlafen - am liebsten würde ich sowieso Winterschlaf halten! Und gaaanz viel grünen Tee trinken (weil wir ja doch noch nicht so weit entwickelt sind ;) ) Der hält ordentlich wach!
    Ich würde mich total über das Päckchen freuen - kann dieses Jahr nämlich nicht backen, da meine neue Wohnung keinen Backofen hat :(

    Viele liebe Grüße,

    Susanne

    s_well07 [at] uni-muenster.de

    AntwortenLöschen
  9. Alles, aber erstmal normale Mürbeteig-Ausstech-Plätzchen, denn dieses Jahr habe ich noch gar nicht gebacken.

    AntwortenLöschen
  10. Auf meiner To-Do-Liste stehen meine ersten rohveganen Plätzchen :-) Und gegen die Winter-Müdigkeit? ... Puh, bei mir hilft da nur warmer Tee (z. B. Rooibos mit Soja-Schaum und Zimt) und verdammt gute Handschuhe (wegen der Hunde hilft da nix, man muss ja raus). Aber ansonsten gebe ich mir - wenn möglich - einfach dieser Müdigkeit hin und hoffe, dass sie bald wieder vergeht. Sonne und Wärme is' einfach schöner ...

    AntwortenLöschen
  11. mein erster kommentar scheint verloren gegangen zu sein... versuch nr. 2:
    da ich noch nicht mal mit dem backen angefangen habe, steht noch einiges auf meiner to-do liste ;-) unter anderem ingwer-kekse und kokos-makronen.

    ich wünsche dir noch einen schönen advent und vielen dank für das gewinnspiel =)

    Cailyn90@gmx.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab auch noch ganz viel zu backen...meine Kokos-Makronen sind zwar sehr lecker aber gestern leider etwas dunkel geworden... gegen die Müdigkeit versuche ich einfach jeden Tag mindestens eine halbe Stunde draußen zu sein. LG

    AntwortenLöschen
  13. Gegen die Wintermüdigkeit hilft grüner Tee und Schlaf!!!
    Ich folge mit FB als "Lars Baumert"
    und bei Instagram als "2vaurien"

    LG

    freiwelt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,
    ich möchte auch mein Glück probieren. Gegen Wintermüdigkeit hilft Bewegung! Egal ob draußen laufen oder nur spazieren gehen. Oder ein Workout zu Hause oder im Fitnessstudio... Hauptsache Bewegung!

    LG

    natja.lux (at) gmail.com

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen.
    Wintermüdigkeit kenne ich nicht. :) Und backen.. ja, da würde ich gerne (noch einmal) die leckeren veganen Franzbrötchen. Himmlisch! Leider viel Zucker, aber ab und zu lasse ich das noch so zu.

    (+FB) ("Napo Ca" der Name.. dein 300. Like)

    shtotheit(at)web.de

    AntwortenLöschen
  16. Oh, am besten gefällt mir an dem Paket die imaginäre EinhornLiebe! (:
    Auf meiner Plätzchenliste stehen noch gefühlt eine Million neuer veganer Rezepte - auf jeden Fall zu viele für die wenigen verbleibenden Tage bis Heiligabend. Ich plane jetzt schon, die Weihnachtsbackzeit in den Januar auszuweiten. Zumindest Winter ist es dann ja auch noch. Die hier schmecken sicher auch dann noch, obwohl ich sie demnächst testen möchte: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kleingebaeck/Nussecken-7043656.html

    Viele Grüße!

    letsgetupandlive (at) googlemail.com

    AntwortenLöschen
  17. Gegen die Wintermüdigkeit gehe ich Sport machen und davon jede Menge und sonst würde ich mich gerne an Lebkuchen versuchen!
    LG Pia
    pia.klose(ät)t-online.de

    AntwortenLöschen
  18. Ich empfehleauch rausgehen und sich durchpusten lassen! Es ist so ein schönes Gefühl, nach einem Adventsspaziergang in die warme Wohnung zu kommen und es sich mit einer Tasse Tee gemütlich zu machen...
    Gebacken habe ich dieses Jahr schon ziemlich viel, aber auf jeden Fall möchte ich noch Zimtsterne machen, die sind mir ohne Ei bisher noch nicht so gut gelungen. Und diverse Pralinensorten als Geschenke :)

    LG
    Nina (danaalbertine(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  19. Das sind tolle Preise, da bin ich dabei! :-)
    Tja, das ultimative Rezept gegen die Wintermüdigkeit ... Ich bin noch auf der Suche. Zur Zeit geht mir nichts über mein Sofa mit Kuscheldecke und leckerer Tasse heißem Tee.

    LG - Rubin (xeladee (ät) gmx.de)

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen :)
    ich werde noch Ausstecherplätzchen backen. Mit Nougat und mit Marmelade :)
    Viele Grüße
    (laura.wankelmuth(ät)yahoo.com)

    AntwortenLöschen