Mittwoch, 4. Februar 2015

Schokoladen-Cookies

Diese wundervollen Kekse habe ich schon vor einiger Zeit für einen sehr lieben Menschen gebacken, leider bin ich dank dem Unistress erst jetzt zum verbloggen des Rezeptes gekommen.

Falls ihr also mal jemandem einen Gefallen tun wollt, der euch nahe steht, sind diese leckeren und knusprigen

♥ Schokoladen-Cookies ♥

genau das Richtige! :)




Zutaten:
200g Margarine (zB von Alsan)
100g Zucker
300g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
1 Pckg Vanillepulver (zB von Alnatura)
65 ml Wasser
100g Haselnuss-Krokant
75g gehobelte Mandeln
---
100g Zartbitter Schokolade
100g Nougat (vegan)
75g Kokosraspel

Zubereitung:
1. Margarine und Zucker verrühren.
2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillepulver mischen.
3. 2. zusammen mit dem Wasser zu der Margarine-Zucker-Mischung geben und verkneten.
4.  Das Haselnuss-Krokant und die gehobelten Mandeln unterkneten.
---
1. Kleine Bälle formen und leicht platt drücken.
2. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20-25 Minuten backen.
---
1. Die Schokolade zusammen mit dem Nougat im Wasserbad schmelzen lassen.
2. In eine Spritztülle oder Plastikbeutel füllen (kleines Loch reinschneiden) und die Kekse nach Lust und Laune verzieren.
3. Kleine Kokosraspel-Häufchen auf die Kekse setzen... :D

Und schon sind die kleinen Traumstücke fertig, jetzt nur noch erkalten lassen und sich selbst und anderen eine Freude machen, denn geteilte Freude ist doppelte Freude und die triste Schneematsch-Welt da drausen kann ein bisschen mehr Liebe gut vertragen. ;)


Alles Liebe ♡

1 Kommentar:

  1. Hm sehr lecker...Hätte jetzt gerne ein paar von denen mit einem warmen Chai-Tee...Hach:(
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen