Samstag, 21. März 2015

scharfe Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

Eigentlich ist die Kürbissaison ja schon vorbei, aber mir ist letztens beim Einkaufen ein Butternut-Kürbis entgegen gehüpft und hat ganz herzzerreißend "Kauf mich! Kauf mich!" geschrien. Naja und natürlich konnte ich da nicht mehr widerstehen und habe mich ihm erbarmt... ;)
Das hier wird also wohl das letzte Kürbisrezept für eine lange Zeit werden.
Machts gut ihr Kürbisse, ich vermisse euch jetzt schon!
Zum phänomenalen Abschied gibt es eine:

♥ scharfe Kürbis-Süßkartoffel-Suppe ♥




Zutaten:
2 Zwiebeln, grob gewürfelt
700g Butternut-Kürbis, geschält + entkernt + grob gewürfelt
500g Süßkartoffel, geschält + gewürfelt
700 ml Wasser
1 Suppenwürfel, hefefrei (z.B. von Alnatura)
-
2 mittelgroße Knoblauchzehen
2 EL frischer geriebener Ingwer
Chilli-Flüssigwürze, Menge je nach Schärfewunsch
Saft 1/2 Zitrone
2 EL Apfelessig
Salz, Pfeffer
-
250g Pilze
Petersilie, klein gehackt

Zubereitung:
1. Zwiebeln glasig dünsten.
2. Butternut- und Süßkartoffel-Würfel hinzugeben und mit dem Wasser aufgießen.
3. Brühwürfel hinterherwerfen und 20-40 min weich kochen. (Je nach Größe der Würfel)
4. Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse drücken und zusammen mit dem Ingwer, Chilli, Apfelessig und Zitronensaft unterrühren.
5. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abrunden.
6. Pilze anbraten, nach Lust und Laune würzen und als Deko über der Suppe drapieren. ;)
7. Petersilie darüber streuen und genießen...


Alles Liebe aus der Einhornküche, genießt noch euren Samstagabend. ♡

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen