Mittwoch, 15. April 2015

Chocolate Chip Cookies nach Eichhörnchen-Art

Das Einhorn hat jetzt endlich alle Prüfungen hinter sich gebracht und ist wieder frei - zumindest für einige Zeit. ;)
Zur Feier des Tages habe ich den Ofen angeschmissen und ein paar süße Leckereien für meine Liebsten gezaubert.
Das tolle Rezept dazu hat mir das süße Eichhörnchen von Squirrel of Nom's Tasty Treats geliefert und das wurde leicht verändert zu wunderbar knusprig leckeren Chocolate Chip Cookies verarbeitet.
Hier kommt ihr zum Original-Rezept auf Englisch: Perfect Chocolate Chip (Pistachio) Cookies

und hier meine Variation mit ein wenig Nougat... ♥ ♥ ♥



Zutaten:
270g Zucker
380g Mehl
200g Margarine - Alsan
100g Zartbitterschokolade
100g Nougat
1 TL Weinsteinbackpulver
50ml Sojamilch
optional: Zartbitterkuvertüre als Glasur und vegane Zuckerstreusel (bunt)

Zubereitung:
1. Schokolade in Stückchen hacken.
2. Alle trockenen Zutaten vermengen und mit den feuchten Zutaten verkneten.
3. Teigbällchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und leicht andrücken.
4. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten goldbraun backen.
5. Abkühlen lassen und mit der geschmolzenen Kuvertüre überziehen und mit bunten Streuseln bewerfen.


Die Cookies haben wirklich alle umgehauen, selbst die Vegan-Kritiker, die in meiner Küche ja sowieso nicht sehr lange bei ihrer Meinung bleiben, sind dahin geschmolzen... ;)


Ich wünsche euch eine wunderbar entspannte Woche!

Riiiesig dicker Regenbogenknutscher aus der Einhornküche ♡

1 Kommentar:

  1. Gratuliere!!

    Lecker, von diesen Cookies hätte ich jetzt echt gerne einen ;-)

    AntwortenLöschen